Mittwoch, November 16, 2005

Die Entdeckung der Eitelkeit?

Irgendwie habe ich in den letzten Tagen geradezu einen perfiden Hang zu einer Frisur entwickelt, die ich vor einiger Zeit noch grundlegend verabscheut hätte - mit nem aktuellen Foto kann ich aber leider nicht dienen, da meine Kamera immer noch bei meinem Bruder in Hamburg ist, da dieser sie gerade für sein Studium benötigt. Sowieso haben sich die Inhalte meines "Kulturbeutels" in den letzten Wochen schlagartig vermehrt: wo früher neben den männlichen Grundelementen (Zahnbürste und -creme, Deo, Duschgel und Shammpoo, Bürste, Rasierer (nass - netter Inhalt einer Ersti-Tüte von vor einiger Zeit, der meinen alten dann abgelöst hat, welcher auch immer noch da rum liegt) und After Shave) eigentlich nichts weiteres zu finden war als vielleicht noch ein paar Pflaster für den Notfall und noch drei, vier Probepackungen von irgendso'nem Duschgel, sammelt sich nun mittlerweile soviel Zeug daneben, dass ich schon auswählen müsste, was mitkommt, sollte ich mich auf Reisen begeben, denn alles passt definitiv nicht mehr hinein. So steht (bzw. liegt) nämlich neben den oben erwähnten Artikeln nun auch ein weiteres (teureres) Duschgel, 2 Eau de Toilettes, ein weiteres (ebenfalls teureres) Deo, drei Tuben Haargel (davon eine fast leere aus alten Zeiten, die ich mal wieder ausgegraben habe und eine Probepackung aus ner Ersti-Tüte), ne Dose Haarlack, ein Kamm, ein elektischer Rasierapparat und ein Bartschneider.
Vielleicht bin ich auch auf dem Weg zu einem gewissen Grad an Metrosexualität, zumal ich mir eigentlich auch noch so eine kleineres Tasche zulegen wollte, die genügend Platz für Portmonee (grässliche neue Rechtschreibung!), Kamera (wenn sie wieder zuhaus ist), Fahrradbeleuchtung (diese batteriebetriebenen Dinger, die man abmachen kann) und vielleicht noch den einen oder anderen kleinen Gegenstand mehr bietet, weil man ja auch nicht immer eine große Tasche mit auf Tour mitnehmen muss bzw. möchte...

7 Comments:

Anonymous ottje said...

moooooment!..zum metrosexuellen mann fehlt die nocht die pinzete für die augenbrauen!

16/11/05 15:24

 
Blogger Straightforward said...

Na ja ich vermute jetzt mal stark das deine Frisur etwas gewöhnung bedarf und aus deinen aussagen vermute ich das du dir die haare am hinterkopf hochgelst.

Meine meinung: wenn du tatsächlich mit solch einer frisur durch die welt spazierst dann sage ich GEHTS NOCH!!!

PS: zu weinachten schenke ich dir die von ottje bereits erwähnte pinzete *g*

Na ja zumindest stehst du zu deiner evtl. metrosexualität

16/11/05 16:11

 
Blogger Straightforward said...

um mir bei flickr den fotoservice einzurichten brauche ich ja eine yahooo id

16/11/05 22:05

 
Blogger Straightforward said...

so ist nun besser http://no-go-area.blogapot.com

16/11/05 22:31

 
Blogger Oles wirre Welt said...

Meine Fresse, was geht denn jetzt? Bin ja gespannt. Komme morgen nach Hause. Mal sehen, ob ich was und was ich dann zu sehen bekomme. :)

17/11/05 13:31

 
Blogger Galen said...

Die Pinzette ist, ebenso wie die Nagelschere bzw. der - kneifer und die -feile, allgemeines Haushaltgut und stehen allen Haushaltsmitgliedern zu gleichen Teilen zur Verfügung.

Dass du dieses Wochenende nach Hause kommst, ist zwar ganz schön, aber mit Augenmerk auf meine theorethische Prüfung morgen beim Trainerlehrgang befürchte ich, dass es zumindest heute Abend relativ schlecht aussieht... Vielleicht lass ich mich aber auch bereitwillig "überreden"... *g*

18/11/05 10:55

 
Blogger Oles wirre Welt said...

können ja auch morgen was machen... nach dem Wilsberg-Krimi... :)

Viel Erfolg schonmal. Bin wohl gegen halb acht oder halb neun zu HAuse.

18/11/05 11:23

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home