Dienstag, April 18, 2006

Tipptagebuch, Teil 27

Na endlich mal wieder! Zwei Begegnungen vom Ergebnis her richtig getippt, in der ersten Liga. Dazu noch zwei mit der richtigen Tordifferenz und ein Mal die richtige Tendenz. Macht zusammen das erste zweistellige Punkteergebnis in der Rückrunde in den privaten Runden und eine souveräne Verteidigung der Spitze (19 Punkte bei der Jever-Expertenrunde, 25 bei Antitranspirant). Für den Tagessieg hat's zwar in beiden Fällen nicht gereicht, aber immerhin war's mal wieder etwas Balsam für die geschundene Seele. Beim kicker hat's allerdings nicht ganz gereicht für eine Punktzahl über 10, dort gibt's ja leider die Tordifferenzregel nicht. Weswegen die 9 Punkte dort auch nur eine leichte Verbesserung in der Gesamtwertung ausmachten (von 55 auf 48 bei nun 23 Punkten Rückstand auf die Spitze, da dürfte wohl nur noch ein Wunder helfen oder ein plötzlicher eklatanter Einbruch der Führungsriege).
Alles in allem war's auch abseits der Tippgeschichten ein frohes Osterfest: Werder stolpert und verschafft "meinem" HSV ein etwas größeres Polster als vorher angenommen für die letzten vier Spiele (hätten eigentlich auch nur noch die Bayern stolpern müssen, was mich dann allerdings auch wieder 3 Punkte bei meinen Tipps gekostet hätte) und auch mit der eigenen Mannschaft gab's eine (unerwartet) hundertsprozentige Punktausbeute: zwei Siege, dazu ein Tor meinerseits - was will man mehr...

1 Comments:

Blogger Straightforward said...

Enno eine Bitte von mir.
Können wir am Mi. nochmal über das Spiel reden, denn ich glaube dazu gibt es Einiges zu sagen.

PS: Ich bin beim Kicker nur auf 3 Punkte gekommen.

18/4/06 12:13

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home