Freitag, April 21, 2006

Und Musik zum Zweiten...

Irgendwie bin ich vorhin in der Cafete auf den Refrain eines Stückes regional volkstümlichen Liedguts aufmerksam geworden, von dem ich es absolut erachtenswert halte, diesen der Öffentlichkeit kundzutun.
Hier nun also der Refrain des Kramermarktliedes:

Oh Grünkohl mit Pinkel,
oh Kluntje im Tee,
oh Eier, oh Butter, oh Speck
Wir rakkern, wir boßeln
und feiern - oh Jeee!
Da bleibt uns die Luft
manchmal weg!
(Gottfried A. Haufler)

Mehr von solchen großartigen Zeilen, bitte!

4 Comments:

Anonymous Carolin said...

seeeeehr seltsame Lieder habt ihr da bei euch. Aber ich hab mal gegooglt, was denn der Kramermarkt ist, und dazu muss ich sagen, dass ich ein Jahrmarktfan bin! Das Lied bleibt trotzdem seltsam ...

24/4/06 12:11

 
Blogger Oles wirre Welt said...

Große Lyrik!

24/4/06 14:41

 
Blogger Galen said...

Grandios, nicht wahr... *g*

Empfehle dir dann mal den Gallimarkt zu Leer!

24/4/06 16:06

 
Blogger Oles wirre Welt said...

Oh ja, Gallimarkt! Großes Kino! :)

25/4/06 15:56

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home