Donnerstag, Oktober 06, 2005

Ein kleiner Hauch von Dominanz

Meine Tipps vom Wochenende haben mir doch tatsächlich die alleinige Führung beim kicker-Promi-Tipp verschafft. 15 Punkte addierten sich zu den 75 von vorher und die anderen oben waren nicht ganz so gut. Mein derzeitiger Vorsprung beträgt nun erst mal 6 Punkte auf den Zweiten, 7 auf die Dritte - oder wie es der kicker schreibt:
In der Gesamtwertung ist Enno Goldstein mit 90 Punkten nun alleiniger Spitzenreiter. Ihm folgen Christian Sell (84) und Christina Künkele (83).

Mittlerweile hab ich dann auch mal gelesen, was dem Gesamtsieger blüht: 2 Eintrittskarten für das Ligapokalendspiel 2006/07. Ich hoffe damit meinen die Jungs den Ligapokalwettbewerb der 2006 (also quasi nach der WM) stattfindet. ansonsten wär's ein wenig weit hin. Und der Spielkultur nach. die beim diesjährigen Wettbewerb versprüht wurde, ist es nicht gerade ein besonders lukrativer Preis.
Aber man muss ja erst mal abwarten, ob es bei mir überhaupt so gut weiterläuft. Wenn ich mir den nächsten Spieltag in der Bundesliga angucke (Schalke-Bayern, Lautern-Dortmund, Stuttgart-Gladbach, Mainz-Leverkusen, Köln-Hannover, Duisburg-Frankfurt), da wüsste ich so spontan noch nicht, wie ich überhaupt auf die Sieger tippen würde (geschweige denn erst mal ein Ergebnis). Könnte sich dann auch mal schnell als Griff ins Klo entpuppen, aber da sind es ja auch noch ein paar Tage hin, bis ich die Tipps abgegeben haben muss.

5 Comments:

Anonymous Anonym said...

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

6/10/05 12:48

 
Blogger blogger1272 said...

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

7/10/05 06:38

 
Blogger Galen said...

Normalerweise lasse ich der Redefreiheit ja allen Raum, aber wenn mir jemand hier einfach nur irgendwelchen Spamkram reinstellt, wie es bei den beiden "Kommentaren" hier der Fall war, kann man das Zeug ja doch einfach mal sprichwörtlich in die Tonne kloppen. Glücklicherweise hatte auch niemand vorher darauf Bezug genommen, was den letzten Spameintrag vor der Entfernung gerettet hat, den sonst wäre der darauffolgende Kommentar zum Teil etwas unverständlich gewesen. Nehmt bitte zu Spam einfach keine Stellung, dann kann ich den Müll hier einfach rauskicken.

7/10/05 12:30

 
Blogger Galen said...

Upsa, da ist mir doch tatsächlich mal ein Rechtschreibfehler passiert, den man wohl durchaus auch als Grammatikfehler interpretieren könnte. Es heißt natürlich "[...] was den letzten Spameintrag [...] gerettet hat, denn sonst wäre [...]". Das mir das mal passiert... *g*

7/10/05 12:36

 
Blogger Oles wirre Welt said...

Spamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspamspam

:))

P.S.: Gratuliere, Du Tier. :)

12/10/05 14:54

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home