Freitag, Februar 03, 2006

Es war einfacher

Zuerst nahm sie ihn mit in die Stadt,
aber einen Grund dafür gab es nicht.
Und bevor er überhaupt weinen wollte,
sagte sie "Sommertage gehen vorüber."
Als nächstes führte sie ihn herum.
"Darf ich vorstellen..." und "schön, dass ich ... fand."
Aber je mehr er versuchen wollte,
sagte sie "Sommertage gehen vorüber,
würdest du dich bitte zu erkennen geben.
Es gibt keine Zeit zu weinen."

Es war einfacher, als er davonrannte,
fast jeden Tag. Keine Unterhaltung - nichts zu sagen.
Es war einfacher, als er sich zu verstecken versuchte,
so tief innen drin und das Licht ausmachte.

Der Geburtstag stand bevor,
aber die Leute dafür waren nicht zu finden.
Und bevor er zu Boden fallen konnte,
sagte sie "Sommertage gehen vorüber,
würdest du dich bitte zu erkennen geben.
Es gibt keine Zeit zu weinen."

Es war einfacher, als er davonrannte,
fast jeden Tag. Keine Unterhaltung - nichts zu sagen.
Es war einfacher, als er sich zu verstecken versuchte,
so tief innen drin und das Licht ausmachte.
So viel einfacher, als er es gewohnt war wegzurennen,
so wie gestern, wie ein Kind.
So viel einfacher, als er es gewohnt war, sich eine Weile zu verstecken,
hinter einem Lächeln, so wie ein Kind.

Nein, er konnte nicht glauben,
dass sein Mädchen ein Dieb war,
der ihre Erinnerungen wegnahm.
Nichts ist zum Bleiben bestimmt.

Es war einfacher, als er davonrannte,
fast jeden Tag. Keine Unterhaltung - nichts zu sagen.
Es war einfacher, als er sich zu verstecken versuchte,
so tief innen drin und das Licht ausmachte.
So viel einfacher, als er es gewohnt war wegzurennen,
so wie gestern, wie ein Kind.
So viel einfacher, als er es gewohnt war, sich eine Weile zu verstecken,
hinter einem Lächeln, so wie ein Kind.

Slut - It Was Easier

Die letzten vier Zeilen werden bis zum Fade-out noch wiederholt, wobei eine zweite Stimme noch etwas im Hintergrund singt, mehr als das "once upon a time" habe ich davon aber nicht heraushören können.
Interessant ist ja noch zu erwähnen, dass im Booklet des Albums (Lookbook - 2001), eine Textzeile aus einem Lied abgedruckt ist, dass erst auf dem nächsten Album veröffentlicht wurde (Nothing Will Go Wrong - 2002): Time is not a remedy, time is just an enemy.

Eigentlich habe ich diese Songtextübersetzung auch nur gepostet, weil die Zeile "der Geburtstag stand bevor" drinsteht und ich mich in der gleichen Position befinde. Wünsche gibt es viele (ein Verwöhnwochenende, einen Laptop oder ganz neuen Computer, etliche CDs oder Bücher, jede Menge Geld...), wahr werden dürfte aber wohl alles nichts. Dann verabschiede ich mich jetzt einfach wie vorhin auch in der Cafete: bis nächstes Jahr! ;)

11 Comments:

Anonymous Zwo 01 said...

So mein Lieber...

ALLES, ALLES LIEBE UND GUTE ZUM GEBURTSTAG !!!

Also, dann feier ordentlich und trink für mich ein Weizen mit! ;-)

Wir holen letztgenanntes aber nochmal persönlich nach!

5/2/06 22:49

 
Anonymous Eine aus Frankfurt said...

auch ohne die Erinnerung hätte ich es nicht vergessen: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZUM GEBURTSTAG!!! Symbolisch bekommst du von mir einen selbstgebackenen Schokokuchen mit gaaaaanz vielen Kerzen (ja weivielen eigentlich?)drauf! Hast du gestern ein wenig gefeiert? Dann mit ganz viel Glück ins neue Jahr! Auf dass Murphy sich einen neuen besten Freund sucht (aber er braucht da gar nicht an mich zu denken) und auch Dein Fahrrad aufhört, dir immer das Leben so schwer zu machen.
liebe Grüße

6/2/06 08:45

 
Anonymous Eine aus Frankfurt said...

achso, und falls wir uns heute nicht mehr gleichzeitig online treffen sollten, nicht wundern, wenn ich in der nächsten Woche nicht mehr auftauche (falls du es überhaupt würdest... ;-) ), ich bin bis zum 15. beruflich unterwegs.

bis dann

achso, wer ist Nora??? ;-)

6/2/06 08:46

 
Blogger Galen said...

Werd ab Ende dieser Woche auch nur eher sporadisch (ca. zwei Mal die Woche) hier vorbeischauen - Semesterferien... Bisher bleibt Murphy mir allerdngs treu, zumindest was mein Rad angeht, aber dazu und zu Nora gleich wohl mehr in einem Eintrag...

Ach ja, für die Glückwünsche bedanken will ich mich dann natürlich auch. Und Sven, richte Tomke auch noch einen herzlichen Dank für die liebe Geburtstags-SMS aus!

6/2/06 11:11

 
Blogger Galen said...

Ach ja, das Alter des EGo. Die Tochter meines Betreuers von der B-Jugend wollte mich letztens ja noch auf 23 oder so schätzen, die Leute, mit denen ich ein wenig reingefeirt hatten, meinten, ich hätte mich für mein Alter aber gut gehalten - ich sehe also wohl jünger aus als ich in Wirklichkeit bin. Aber wie alt nun genau? Ich könnte es natürlich so sagen, das wäre mir aber ein wenig zu einfach. Entweder, es petzt hier mal wieder jemand - oder du musst folgendes (recht einfaches) Rätsel lösen: die Smashing Pumpkins haben ein (doch ganz schönes) Lied über mein Geburtsjahr geschrieben, welches auf der Mellon Collie And The Infinite Sadness zu finden ist.

6/2/06 13:06

 
Anonymous Eine aus Frankfurt said...

Ok, das ist ja noch machbar (dank Internet). Das Album habe ich sogar zu Hause, wo es mir aber jetzt gar nichts nützt. Allerdings kann ich nicht behaupten, alle Titel auswendig zu kennen, aber nach einiger Recherche postuliere ich dann mal 1979 als eben jenes Jahr! wenn du dich nicht seeeeehr gut gehalten hast bzw. "ewiger Student" bist und 1933 (jaaa, wie komm ich denn blos darauf :-), was aber für dich bestimmt nicht mal ne sekunde nachdenken bedeutet...) geboren wurdest! Also dann alles gute zum 28. Geburtstag!

6/2/06 13:46

 
Blogger Straightforward said...

joa dann ma alles gute zum 2? Lebensjahr.

6/2/06 14:10

 
Anonymous ottje said...

alles gute auch nochmal von mir lieber enno

6/2/06 21:00

 
Blogger Galen said...

What's my age again? Liebe "eine aus Frankfurt", was den Songtitel angeht hast du auch voll und ganz recht, allerdings muss ich dich darauf hinweisen, dass wir das Jahr 2006 schreiben und du dich bezüglich meines Alters dann doch etwas versehen hast (2006 - 1979 = 27) - mach mich jetzt nicht älter als ich eigentlich bin... ;)

7/2/06 13:09

 
Blogger Straightforward said...

Die 30 kommt immer näher! *g*

7/2/06 15:21

 
Anonymous Anonym said...

ups, hab mich grad dran erinnert, dass da noch was war und nach diesem eintrag gesucht, und was find ich da: den Beweis, dass ich ja überhaupt nicht rechnen kann! ich meine, dass wusste ich schon vorher, aber was ich da dachte, dass kann ich nicht mehr nachvollziehen!

16/2/06 13:36

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home