Donnerstag, März 09, 2006

Doch, ist es schon irgendwie

"Bitte was?" könnte die Frage sein, die manchem beim Lesen der Überschrift in den Sinn kommt, wenn es um den Bezug geht. Leute, deren Blick allerdings zuerst auf das Bild fällt und die anschließend den Titel lesen, dürfte es dann schon klar sein.
Derzeit ist es natürlich schon ein bisschen makaber, über die Angelegenheit Witze zu machen. Irgendwann in der letzten Woche hatte eine Bekannte die folgende Karrikatur mit in die Cafete gebracht, zur allgemeinen Erheiterung der Anwesenden. Eigentlich wollte sie mir den Cartoon auch per Mail zuschicken, allerdings dürfte sie ohnehin derzeit stark die Runde im Netz machen, denn ich bekam sie jetzt von einem Mitglied unseres Star Wars-Fanclubs zugeschickt.

15 Comments:

Anonymous Carolin said...

erstmal guten morgen, wenn du wieder hier bist! Und, wie war dein Wochenende? Hab im Fernsehehn gesehen, dass ihr da oben richtig viel Schnee habt *neid*...
Hier war es am we vor allem nass. Es kamen zwar mal ein paar Flocken runter, aber das war gar nichts.
Wie war denn dein Wochenende? Meins leider nicht so entspannt wie ich wollte: ne Freundin hat ich zum Wohnungstreichen und umdekorieren aquiriert, und naja, was soll ich sagen, ich glaube am Samtag abend war mehr Farbe auf uns als an den Wänden. Ich bin anscheinend kein naturtalent, wenn es um kreatives Gestalten von Wänden geht.. ;-) Naja, irgendwann am Sonntag hatten wir die Wohnung dann bewohnbar.. wir waren uns nicht so sicher, ob sie jetzt "stylischer" war als vorher.. aber eigentlich waren wir am Ende, ganz zufrieden mit unserem Ergebnis. Naja, da hatten wir aber auch schon einge Gläser Wein getrunken *g*
Und, ohje, demächst will sie auch noch Laminat legen.. ich bin gespannt!

13/3/06 10:59

 
Blogger Galen said...

War sicherlich ein interessanter Anblick. *g*
Mein Wochenende schwankte immer zwischen ganz lustig und tierisch blöd hin und her (siehe auch Tipptagebuch 22). Im Endeffekt war's aber wohl ganz okay.
CDs anhören warst du dann ja wohl nicht, oder?

13/3/06 12:01

 
Anonymous Carolin said...

nee, hatten keine CD´s im Baumarkt... Hab mir aber fest vorgenommen, es nächstens Samstag nachzuholen. Dann haben wir wenigstens auch nächsten Montag auch noch ein Gesprächsthema. Und was war lustig an deinem Wochenende? Und war dein Freund Ole jetzt in Leer? Sehr gesprächig bist du ja heute nicht...

13/3/06 12:24

 
Blogger Galen said...

Bin irgendwie ziemlich müde und bin außerdem noch dabei, diverse Sachen nachzugucken - neben meinen Tipprunden habe ich auch noch ein paar Mannschaften bei Managerspielen "am Start". Wollte eigentlich noch was über's Limit am Freitag schreiben, mach ich nachher vielleicht auch noch. Samstag war ich dann auch mal wieder im Kino (gutes Stichwort, ich wollte noch was nachgucken): Walk The Line - auch wenn ich es nicht unbedingt so mit Cash habe: großer Film, gute Schauspieler - hat sich gelohnt.

13/3/06 12:35

 
Anonymous Carolin said...

Limit ist ne Disko, ja? Habe ich das in den Posts richtig verstanden?
Der Film hatte mich eigentlich nicht so gereizt, aber ich hab schon von mehreren Seiten gehört, dass er wirklich gut sein soll. Ich mag den J. Phoenix eigentlich auch ganz gerne. Zuletzt habe ich SawII (sehr empfehlenswert, wenn man Filme in der Art mag) und Underworld Evoulution (naja, eher nicht so prickelnd) gesehen. Möchte auf jeden Fall Brokeback Mountain sehen, und wenn´s nur ist, um mir die beiden Hauptdarsteller anzusehen ;-)

13/3/06 12:47

 
Blogger Galen said...

Aha?!? Na ja, ich hab noch zwei Freikarten für's Cinemaxx hier in Oldenburg (letztes Jahr im Sommer bei nem Star Wars-Gewinnspiel gewonnen). Frag mich allerdings, mit wem ich reingehe und in welchen Film. Guck deswegen parallel auch mal ein bisschen auf der Cinemaxx-Homepage. V wie Vendetta (startet diesen Donnerstag) oder Ice Age 2 (Anfang April) wären heiße Kandidaten, um mit Torbi (ein guter Freund hier in Oldenburg) reinzugehen. Underworld würde mich vom Thema her wohl reizen, allerdings geraten Fortsetzungen ja meistens schlechter. Ist höchstens mal was für nen DVD-Abend mit gewissen Leuten. Saw hatte ich damals gar nicht gesehen, auch wenn mir einige Bekannte von dem Film vorgeschwärmt haben. Allerdings dürfte auch hier wieder die Fortsetzungsgeschichte stimmen.

Und ja, das Limit ist eine Disko - mehr oder weniger die einzige wirkliche Rock-Disko im Ostfriesland und Umgebung. Irgendwo bei Friedeburg in der Ecke gibt's noch den Tunis-Nachfolger, aber da weiß ich nicht, wie's da mit der Musik aussieht. Und Oldenburg hat noch das Amadeus zu bieten, allerdings sind die richtig lustigen Zeiten da auch irgendwie vorbei. Ansonsten gibt's hier im äußersten Nordwesten nur irgendwelche Techno/Dancefloor/Rap/HipHop/R'n'B/Black (kehr das mal alles einfach über einen Kamm)-Schuppen - nicht meine Tasse Tee.

13/3/06 13:13

 
Anonymous Carolin said...

Wofür denn das AHA? Wg. der Aussage über die Hauptdarsteller? :) Aber ich mag vor allem den Jake G. (wie auch immer man den schreibt) gerne, seit ich ihn in Donnie Darko gesehen habe (Day after Tomrrow fand ich dagegen eher überflüssig).

Magst du so Filme wie Saw grundsäzlich nicht? Wenn nämlich doch, dann würd ich mir die beide mal ansehen, 1 wie 2. Und auch wenn´s ne Fortsetzung ist, lohnt es sich bei Saw. Kennnst du "Oldboy"? Ich finde, auch seeeeehr zu empfehlen. Underworld II hat ne schöne Liebesczene, aber das interessiert dich wahrscheinlich eher nicht so, hmm?

13/3/06 13:59

 
Anonymous Carolin said...

und was das weggehen hier angeht, naja, auch super viel R´n B, und vor allem seeeehr viel super schickimicki Schuppen. Aber auch einige kleinere Kneipen/Discos (wie heisst der Plural?), die sehr gemütlich und entspannt sind.

13/3/06 14:00

 
Anonymous Carolin said...

hmm, bin ich jetzt wg. dem "allein wg. der Hauptdarsteller" oder wg. meiner Filmauswahl im allgemeinen in Ungnade gefallen? *ggg*

13/3/06 14:26

 
Blogger Galen said...

Nee, hab nur in der Zwischenzeit meinen Wochenendbericht geschrieben, der nahm ein bisschen mehr Zeit in Anspruch.
Hab gegen Horrorfilme so eigentlich nichts einzuwenden, die meisten sind allerdings eher mäßig gruselig, so wie der, in den ich Samstag nach dem Kino noch reingezappt hatte. Oldboy sagt mir allerdings überhaupt nichts, hab ich bisher noch gar nichts drüber gehört.
Und was Liebesszenen angeht - na ja, hängt von meiner Stimmung ab. Es gibt durchaus Phasen oder auch generell Filme (Eiskalte Engel z.B.), wo ich nichts dagegen einzuwenden habe, sofern es nicht zu schnulzig ist...

13/3/06 15:10

 
Blogger Galen said...

Irgendwie scheinen Hauptdarsteller bei einigen weiblichen Wesen der Grund zu sein, weswegen sie in einen bestimmten Film gehen - kann mich da zum Beispiel noch gut an einige Aussagen einer Kommilitonin bzgl. Königreich der Himmel erinnern: Orlando Bloom-Geschwärme...

13/3/06 15:13

 
Anonymous Carolin said...

naja, das kommt schon manchmal vor, jaja... Aber naja, man darf doch schauen. Ist doch nicht so, als ob ihr Männer euch nicht auch über Nacktscenen oder so von den jeweiligen Frauen, auf die ihr so steht, freuen würdet. Kenn Männer, die waren nur in Aeonflux, um die Charlize in ihrem schwarzen Amzug rumspringen zu sehen, oder auch bei Catwomen!

13/3/06 15:24

 
Blogger Galen said...

Nee, Männer einfach nur wegen des Films ins Kino. So gradiose Meisterwerke wie "Scary Movie 28" oder "American Pie 58" gucken. Oder diese super realistischen Actionszenen, wie sie z.B. John Woo beherrscht. Oder wegen der heißen Autos, wie z.B. in The Fast And The Furios. Oder um viel zu viel Popcorn zu essen. Aber wegen Frauen in hautengen Kostümen oder Kleidung, die mehr nichts ist als irgendwas sonst? Oder gar wegen Nacktszenen? Niemals! Nein, dass ist reines Klischee...*g*

13/3/06 15:59

 
Anonymous Carolin said...

schön, dass wir uns da einig sind *g*

13/3/06 16:04

 
Blogger Galen said...

Ich hätte tiefgehende Handlung noch explizit als Grund für einen Kinobesuch nennen können (bei Filmen wie American Pie oder irgendwelchen Actionkrachern)... ;)

14/3/06 13:04

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home