Dienstag, März 07, 2006

Spiel des Wochenendes

Irgendwann während des Konzertes tauchte ein Freund von Oles Bekannter (Jule?), die mit uns auf das Willschrey-Konzert gegangen war, mit einem Zettel in der Hand auf. Neugierig warf ich einen Blick auf das Papier und erkannte einen Bingo-Plan mit lustigen Bildern. Vor allem für langweilige Phasen auf einem Konzert sicherlich eine gute Beschäftigung, allerdings sollte man sich dafür schon in einer größeren und angesagteren Stadt befinden. Für Leer zum Beispiel dürften die Quoten (selbst wenn die Emo/Hardcore-Posse links vom DJ-Pult im Limit anwesend ist) für einen(?) Bingo sehr gering sein.

Spielbögen gibt's bei: http://www.erstwhile.net/junk/hipsterbingo/ (durch Aktualisieren der Seite kann man sich per Zufallsprinzip einen neuen Erstellen, aber wer des Englischen passabel mächtig ist, kann sich das auf der Seite auch selbst erschließen)

4 Comments:

Anonymous Carolin said...

das erinnert mich an das sogenannte "Manager-bingo", bei dem alle möglichen Wörter drin sind, die in so ner typischen Dienstbesprechung halt so fallen. Besonders lustig, wenn man denn tatsächlich Bingo hat und das dann mitten in der Besprechung lauthals rausposaunt ;-) Liegt allerdings die Vermutung nahe, dass man das so schnell dann nicht noch mal macht, oder sich besser nen neuen Chef sucht :-)

7/3/06 12:15

 
Blogger Galen said...

Hatte beim Danach-Googlen auf irgendeiner Seite auch was von Touristen-Bingo gelesen. Kommt wohl allerdings auch nur so richtig im Sommer in irgendwelchen Touri-Gegenden rüber.

7/3/06 12:18

 
Blogger Oles wirre Welt said...

Judi wars. :)

7/3/06 15:09

 
Blogger Galen said...

Jule, Judi, klingt ja auch fast gleich. Da kann man sich ja schon mal versehen, vor allem, wenn man oftmals ohnehin ein Problem hat, sich Namen von Leuten zu merken, von denen man annimmt, dass man nicht so wirklich viel mit denen zu tun bekommt.

7/3/06 15:19

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home