Dienstag, Februar 28, 2006

Heimspieltheorie

Da ich Mitglied im HSV bin, genauer gesagt in der Abteilung Fördernde Mitglieder (Supporters Club), bekomme ich (im Rahmen meiner Mitgliedschaft - seit Anfang August letzten Jahres) zu jedem Heimspiel die Stadionzeitung zugeschickt. Bisher konnte ich die "HSV Live" (so der Titel) auch immer vor den betreffenden Spielen lesen, mit zwei Ausnahmen (wobei ich in dem einen Fall gestern meine Theorie leicht modifizieren musste): anstatt schon Freitag oder (da es ein Sonntagsspiel war) Samstag im Postkasten zu sein, fand sich die HSV Live zum Stuttgart-Spiel erst gestern dort. Und der zweite Fall war das Heimpiel gegen Wolfsburg, wobei die Ausgabe nie bei mir zuhause ankam (was ich von der Stuttgart-Ausgabe zunächst auch schon angenommen hatte). Beide Partien gingen für den HSV verloren - die einzigen beiden Niederlagen zuhause. Irgendwie rief mir das Fernbleiben der Ausgabe von diesem Wochenende schon Erinnerungen an das Wolfsburg-Ergebnis und somit böse Vorahnungen hervor (die sich dann ja auch noch bestätigten). Sollte es wieder einmal eine Ausgabe nicht rechtzeitig schaffen, kann ich zumindest schon mal davon ausgehen, dass der HSV verliert. Vielleicht sollte ich aber auch den Versand mal darüber informieren, damit die hundertprozentig sichergehen, dass das Heft auch vor dem Spieltag bei mir ankommt - dann gibt's auch keine Heimniederlagen mehr. Vielleicht gibt's aber auch andere Gründe...

5 Comments:

Anonymous Eine aus Frankfurt said...

hmm, na gut, wohl noch nicht da...
hoffentlich verpassen wir uns nicht wieder nur...
ich bin später wieder da, wenn meine Versuche mir nicht nen Strich durch die Rechnung machen... :-)

2/3/06 11:15

 
Blogger Galen said...

Na ja, doch wieder knapp verpasst. Hab die Seite zwar schon kurz vorher aufgerufen, mich parallel aber erstmal um meine Mails gekümmert (immerhin ein paar Antworten auf meine Rundmail zwecks Kontaktdaten etc.). Werd mich jetzt allerdings erst mal meinem ganzen Tippzeug widmen...

2/3/06 12:02

 
Anonymous die aus Frankfurt said...

hmm, ich freu mich ja, dass du deine Daten anscheinend wieder zusammen kriegst, aber soooo wenig interesse brauchst du deinem Blog ja auch nicht zu widmen ;-)

2/3/06 13:50

 
Blogger Galen said...

Wie's halt so ist: man nimmt sich kurz ne Auszeit vom Rechner, latscht rüber in die Cafete, um zu gucken, ob da vielleicht ein paar Bekannte sind und quatscht sich mit den Leuten dann erstmal fest.
Irgendwo in deinen letzten Kommentaren hattest du gefragt, ob ich tätowiert sei. Ja, bin ich: Mitte rechter Unterarm. Größe: so ca. 5 x 2 cm. Motiv: kennst du die Band Dredg? Auf Leitmotiv gab es da so ein Zeichen (kann mal gucken, ob ich's so noch im Netz finde und kann's dann ja mal posten). Eine Bekannte hatte es vor einer Zeit zufällig mal in einem Buch gefunden über Religionen etc., war dort im Zusammenhang mit I Gong(?) abgebildet. Die Bedeutung konnte ich aber nicht so wirklich ableiten. Da Leitmotiv ein Konzeptalbum zum Thema Selbstfindun/sich selbst ausleben ist, hab ich's aber einfach mal so in der Art interpretiert.
Wenn ich die Kohle dafür hab, dürften noch weitere Sachen folgen.
Und was hast du dir tätowieren lassen?

2/3/06 15:04

 
Anonymous die aus Frankfurt said...

und, wie war es denn an diesem WE? Sogar ich hab nämlich mitbekommen, dass der HSV in gegen Bayern gewonnen hat! Hattest du dein Heft rechtzeitig? Oder hab ich es falsch verstanden und es kommt nicht zu jeden Spiel? Dann wäre es natürlich auch wieder schwer, es als Grundlage für ewaige Voraussagen zu nutze...

6/3/06 09:49

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home