Dienstag, Oktober 17, 2006

Meinungsbildung

Irgendwie ist es ja doch auch eine ganz typische Eigenschaft, sich über Menschen, mit denen man nur am Rande und eher sporadisch zu tun hat, eine Meinung zu bilden. Arbeitskollegen aus anderen Abteilungen, Schüler aus Klassen unter oder über einem, Tankstellenpersonal oder Kassiererinnen im Supermarkt. Diese gebildete Meinung kann recht hoch sein oder auch verdammt niedrig. Und sie kann natürlich auch Schwankungen ausgeliefert sein. Wie zum Beispiel auf dem Gallimarkt, als ich einen solchen Fall erlebt hatte. Ursprünglich hatte ich eine recht gute Meinung von der betreffenden Person, doch dann, auf dem Markt, sah ich sie mit ihrem Freund. Und aufgrund meiner persönlichen Vorgeschichte (und der daraus gebildeten Meinung) mit diesem Typen sank meine persönliche Wertschätzung doch schlagartig und beträchtlich.

Labels:

2 Comments:

Blogger Oles wirre Welt said...

kriege ich hinter diesen kulissen konkretere infos? ;)

18/10/06 01:08

 
Anonymous Heiko said...

Lass uns ma zusammensetzten. Damit wir über meinen wchsel von Loga Reden können. vllt wollen die mich ja auch garnicht mehr haben???

Und frage Epi weil wenn der Das nicht möcht dann nich. Ausserdem habt ihr zwei TW´s.

ich kann nur sagen ich bin nun an einigen erfahrungen reicher geworden. Na dann Melde dich doch bei mir.

Mfg Heiko

meine e-mail addresse
>>>swnokia@web.de<<<

18/10/06 18:25

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home