Freitag, Januar 27, 2006

Leben 1 - Enno 0

Tja, so ist es, das Leben. Wenn man ohnehin schon denkt, dass es derzeit nicht besonders toll läuft, hat das Leben immer noch wieder etwas Besonderes in der Hinterhand, um einen noch so richtig einen reinzuzimmern. Nicht dass ich derzeit schon genug Ärger mit der EC-Karte hab (Magnetstreifen im Arsch, neue ist beantragt), das Handy macht jetzt auch schlapp (mittlerweile will der Joystick nur noch nach links - die Richtung, die ich eigentlich am wenigsten brauche). Hab mich gestern nur so durch zwei SMS an nen Kumpel gequält - vertippen und nicht auffallen kann man sich da kaum erlauben. Na ja, und das Ganze 18 Tage, nachdem ich das Handy genau ein Jahr habe (hat man da jetzt ein Jahr (O2-Shop) oder zwei Jahre (Reparaturwerkstatt) Garantie drauf?). Jetzt muss ich allerdings über's Wochenende erstmal wieder das Schreiben raussuchen, auf dem die IMEI-Nummer meines S 65 steht, dann dürfte einem erfolgreichen Austausch des Joysticks (oder eine einfache Reinigung?) hoffentlich nichts mehr im Wege stehen. Das Handy will ich schließlich noch behalten, sind ein paar Sachen drauf, die ich ungern verlieren würde...

7 Comments:

Anonymous ottje said...

da sag nochmal einer das handies vorteilhaft sind..tztztz

27/1/06 14:05

 
Blogger Galen said...

Im Großen und Ganzen sind sie schon ganz nützlich, vor allem, wenn man irgendwie den halben Tag unterwegs ist (mittlerweile brauch ich als Trainer ja eigentlich ohnehin eins). In den drei Jahren, seit ich mir ein Handy zulegt hab, war das nun die erste wirkliche Panne, wobei ich mir so auch immer noch behelfen kann, es halt bei einigen Sachen nur ein wenig umständlicher.

27/1/06 14:59

 
Anonymous ottje said...

ich warte lieber bis UMTS technik ausgereift ist, die viedeo qualität verbessert wurde und alle ipod funktionen in einem handy sind.
sagen wir so. ein lapton in handygröße. der eine beamerfunktion bestitzt sodass man bilder, dvd's und viedeos an wänden projizieren kann.

da ich aber solange nicht warten will, werde ich nach meinem abi (20??) sowas selber entwickeln. verdiene billionen und werde brinkum in die erste liga kaufen!..aber natürlich nicht nach cheasly oder bayern methoden, mentalitäten.

27/1/06 21:52

 
Blogger Straightforward said...

Cheasly?

Hmm meintest du vielleicht Chelsea

28/1/06 12:25

 
Anonymous ottje said...

ja genau die meine ich, danke guido das du mir behilflich sein konntest.

29/1/06 15:31

 
Anonymous ottje said...

vaaaaaaaaaaaaaaaaadammt
da ich langeweile hatte habe ich mir nochmal genüsslich alle beiträge und die commets angeguckt und dabei musste ich feststellen das ich gar nicht viel gelesen habe (*g*) denn mir ist die debate über meine probleme ja völlig entgangen (bei dem behöreden beitrag)
dazu kann ich nur nochmal nachtragen:
eine aus frankfurt.ich liebe dich.

29/1/06 15:47

 
Blogger Galen said...

Wie wär's, wenn du den "Held von Bielefeld"-Beitrag ganz einfach mal auf dich beziehst? War eigentlich nicht so gedacht (kam mir einfach so in den Sinn, ganz ohne Metaebene), passt aber wohl irgendwie ganz gut.

Hätte da auch noch ein nettes ostfriesisches Sprichwort: Ik laat mi neet bang maken, sä de Grootsnuut, ik loop bi Gefahr froh genoog weg.

30/1/06 13:01

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home