Montag, März 27, 2006

Warum?

Ich hab zwar die Ergebnisse der letzten Stupawahlen nicht im Kopf, aber die Wahlinitiative Rauchfreie Uni - kurz WARU(m)? - dürfte nicht wirklich sonderlich viel erfolg gehabt haben. Drei etwas weltfremde (oder zumindest unifremde) Kommilitonen, die noch nie einen Fuß in die Rauchercafete gesetzt haben, hatten sich zur Aufgabe gemacht, die Zigaretten aus dem Cafetenbereich zu entfernen und sollten damit eigentlich gescheitert sein. Wobei sie auch nicht wirklich konsequent waren und zunächst nur eine Einschränkung der Kapatität um 50% gefordert hatten. Nun allerdings scheint irgendjemand Gefallen an dieser Idee gefunden zu haben, denn in der Rauchercafete kündigen schon seit einigen Tagen Flyer davon, dass ab dem 1.4. ein generelles Rauchverbot in der Cafete herrscht - ein Schritt der noch drastischer ist als die Maßnahmen, die in Restaurants zu erfüllen sind. Irgendwie hoffe ich ja noch darauf, dass es sich nur um einen (angesichts der Flyer etwas teuren) Aprilscherz handelt, es ist aber wohl eher davon auszugehen, dass die Uni hier mal wieder einen Teil seiner eingangs guten Atmosphäre verliert.

8 Comments:

Anonymous Carolin said...

Da hilft nur eins: schnell mit dem Studium fertig werden! *g* Da stellt sich mir die Frage: was studierst du eigntlich, und wie weit bist du denn (soooo jung bist du ja nicht mehr ;-) )

achso, und nachdem ich die anderen Kommentare gelesen habe: ich nehm die Frage, wie dein Wochenende war, zurück

27/3/06 13:08

 
Blogger Galen said...

Ein Ende ist mitunter absehbar, fragt sich nur auf welchem Weg...

Da gerade das Thema Alter gefallen ist: wie alt bist du eigentlich. Ich würde anhand einer groben Schätzung (nach der Schule recht bald angefangen zu studieren, im Großen und Ganzen die Regelstudienzeit eingehalten und jetzt ja im zweiten Jahr am Promovieren, wenn ich das richtig im Hinterkopf behalten habe) sagen: auch so ungefähr mein Alter (mit 18 Abi, mit 19 angefangen mit dem Studium + 8 Semster Regelstudienzeit Pharmazie in Hessen + noch ein Jahr - jetzt hab ich vergessen wie das hieß laut den Rahmenrichtlinien + jetzt im zweiten Jahr am Promovieren = geschätzte 26, evtl. das eine oder andere (halbe) Jahr dazu, weil's vielleicht doch nicht ganz der optimale Verlauf war). Kommt das so in etwa hin?

27/3/06 15:44

 
Anonymous carolin said...

Ganz gut geschäzt... 27!
Aber sowas fragt man eine Frau doch nicht ;-)

27/3/06 15:49

 
Anonymous Carolin said...

und was studierst du dann jetzt noch, aber bald vielleicht nicht mehr? Und das Ende ist dann eher rausgeprüft, oder wie ist der Kommentar zu verstehen?

27/3/06 15:52

 
Blogger Galen said...

Na ja, noch bist du ja keine 30. Erst mit dem Alter wird's bei Frauen bei dem Thema doch recht kriminell (29 a, 29 b, 29 c,...) ;)

27/3/06 15:53

 
Blogger Galen said...

Englisch und Geschichte auf Lehramt (Schwerpunkt Haupt- und Realschule). Allerdings stinkt mir die Hochschulpolitik zum einen gewaltig, zum anderen hab ich die Motivation und die Überzeugung, dass der Job wirklich was für mich ist, doch irgendwie verloren. Und dieses ganze Pädagogik Heititei-Ringelpiez mit Anfassen-Gelaber (am besten im Stuhlkreis und mit Gesprächsstein) geht mir so dermaßen auf den Keks... Na ja, ein Highlight dürfte das nächste Semester auf jeden Fall noch bieten: A Brief History Of English Football - könnte ganz interessant werden und liegt auch recht günstig.

27/3/06 15:58

 
Anonymous Carolin said...

Und hast du schon Pläne, was du statt dessen machen willst?

27/3/06 16:03

 
Blogger Galen said...

Nichts wirklich konkretes...

Hmm, sollte dann so langsam auch mal wieder los, wenn ich den Zug um halb Fünf noch erwischen will.

27/3/06 16:06

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home