Dienstag, April 04, 2006

Momente, an die ich mich nicht erinnern kann I

Angesichts des Aussetzers von vorigem Freitag dachte ich mir, es wäre mal an der Zeit, meine Erinnerungslücken Revue passieren zu lassen. Das erste Ereignis, an das ich mich hier erinnern kann (wo ich mich an Teile nicht mehr erinnern kann), müsste in der OS gewesen sein. Ich hatte ein wenig verpennt und auf dem besten Wege, zu spät zur Schule zu kommen (damals dachte ich noch nicht an sowas wie schwänzen und mir war es auch immer ein bisschen peinlich, zu spät zu kommen) und um die Verspätung in Grenzen zu halten, trat ich ordentlich in die Pedale. Irgendwo auf dem Weg blendete sich mein Erinnerungsvermögen total aus. Das nächste, woran ich mich erinnern könnte, war, dass ich mit einem Mal im Klassenraum im Unterricht saß und mir partout nicht erklären konnte, wie ich hier nun auf einmal hingekam, war meine letzte bewusste Erinnerung doch nicht das Betreten des Klassenraums, der Fußweg dorthin oder noch nicht einmal das Abstellen des Rades im Fahrradständer.

14 Comments:

Anonymous Carolin said...

OS? Was ist das denn? Hies so deine Schule? Naja, wie auch immmer, warst du da dem Alkohl schon zugeschrieben? Oder hattest du am Abend vorher gefeiert, und das war ein spätes Blackout? :-)

Oder du warst vielleicht noch nicht richtig wach, ich weiss manchmal wenn ich super müde bin, nicht mehr so genau, wie das alles war....

4/4/06 16:51

 
Blogger Straightforward said...

als enno auf die os ging hat er bestimmt noch nicht getrunken!

OS steht für Orientierungsstufe.
So hieß die schulform nach der grundschule bis vor einem jahr noch.

4/4/06 17:24

 
Blogger Oles wirre Welt said...

Die Orientierungsstufe (jurz: OS) gab es jahrzehntelang von der fünften bis zur sechsten Klasse als zweijährige Zwischenstufe zwischen Grundschule und Gymnasium/Real- und Hauptschule. Hier sollte sich konkreter entscheiden, für welchen weiteren Bildungsgang man geeignet war. Seit Christian Wulff die Regierung übernommen hat, ist sie nun abgeschafft und in die Gymnasien/Real- und Hauptschulen integriert worden.

Derartige mentale Aussetzer hatte ich bislang allerdings nahezu kaum, zumal nicht in so frühem Alter. Oder kann ich mich nur nicht erinnern? :)

4/4/06 18:16

 
Blogger Straightforward said...

Tja da musste ja wieder einer kommen und meine unglaubliche erklärung, was denn die os sei toppen.

danke.

4/4/06 18:57

 
Anonymous ottje said...

also,kannst dich denn nun dran erinnern, ob du damals nach der schule dein rad so aufanhieb beim fahradständer gefunden hast oder es auch noch scuhen mustest?

5/4/06 00:28

 
Anonymous ottje said...

also,kannst dich denn nun dran erinnern, ob du damals nach der schule dein rad so aufanhieb beim fahradständer gefunden hast oder es auch noch scuhen mustest?

5/4/06 00:29

 
Anonymous ottje said...

wobei ich auch nochmal sagen muss, das die abschaffung der os, in meinen augen, total der mist ist. weil man sich in den beiden jahren erst so richtig entwickelt auch sein geist.

5/4/06 00:30

 
Blogger Oles wirre Welt said...

Mr. Straightforward, ich hab Deinen Beitrag erst gelesen, als ich schon auf Wegschicken geklickt hatte. Memo an mich selbst: Erst das Kommentartotum lesen. Sollte keine schlauschnackerische Besserwisserei sein. :)

5/4/06 00:44

 
Blogger Straightforward said...

Okay die, „Memo an mich selbst“ nehme ich mal als eine Art Entschuldigung war. :)

Denn wie kann ein Mensch es wagen, eine solch wundervolle Beschreibung, was denn die Os sei zu Toppen. :)

5/4/06 12:06

 
Blogger Galen said...

Keine Ahnung, ob ich das Rad auf Anhieb gefunden habe - so groß war der Fahrradständer an der Orientierungsstufe Möörkenschule dann aber auch nicht. Vielleicht hatte sich der Standort aber auch unterbewusst festgesetzt... Genau weiß ich es nach - oh mein Gott, wie viele Jahre dürften das mittlerweile sein - 14 oder 15 Jahren verständlicherweise nicht mehr. Und Alkohol hatte ich damals wirklich noch nicht getrunken, so mit 12 macht man das in der Regel ja auch noch nicht... ;)

6/4/06 12:06

 
Anonymous Carolin said...

ok, naja, wusste ja nicht, von welcher Klasse da die Rede war... aber hattest du das noch öfter, dass dir einfach so was an Zeitspannen fehlt, ohne dass du umgekippt bist? Vielleicht bist du eine oder auch gleich mehrerer gespaltene Persönlichkeiten? *g*

6/4/06 12:09

 
Blogger Galen said...

Der Verdacht kam mir heute morgen auf dem Rad zufälligerweise, als mir ein mir unbekanntes Mädel breit grinsend entgegen kam und mich grüßte. Da sowas durchaus öfter mal passiert, dachte ich mir dann spontan, vielleicht hätte ich eine zweite Persönlichkeit, die diese ganzen Leute kennt. Würde vielleicht auch meine Müdigkeit erklären...

6/4/06 12:12

 
Anonymous Carolin said...

stimmt, nachts streunerst du bestimmt in der Gegend rum und machst gaaaaanz seltsame dinge *ggg*

bei nächster gelgenheit solltest du vielleicht die jeweiligen Damen mal fragen, warum sie so grinsen, vielleicher erfährst du Sachen über dich, die dir selber ganz neu sind.. so ungeahnte Fähigkeiten oder so ;-)

6/4/06 12:16

 
Blogger Galen said...

Die Frage dürfte dann vermutlich heißen: lächelst du mich an - oder lachst du über mich...?

6/4/06 12:28

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home